zum Inhalt springen

Aktuelles


Immer wieder finden lehrbezogene und extracurriculare Veranstaltungen der deutsch-französischen Studiengänge Rechtswissenschaften statt – nicht selten mit führenden Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Justiz. Ausgewählte Nachberichte finden Sie auf dieser Seite.
 



Zukünftige Ereignisse
Praxistreffen in Brüssel

Praxistreffen in Brüssel

Der JDFR organisiert für DFM Studierende ein mehrtätiges Treffen in Brüssel im März 2023. Dabei werden die Europäische Kommission, das Europäische Parlament sowie die Kanzlei CMS DeBacker besucht. DFM Studierenden wird ein Einblick über aktuelle europarechtliche Themen sowie die Arbeit in Brüssel und die Austauschmöglichkeit mit DFM Alumni gegeben.
DFM Infoveranstaltung März 2023

DFM Infoveranstaltung März 2023

Ende März 2023 wird eine Infoveranstaltung für Studieninteressierte an der Universität zu Köln stattfinden. Hier erhalten Sie die Möglichkeit ihre Fragen bezüglich des Bewerbungsverfahrens, des Studiums in Köln und Paris und Fragen zum Studiengang zu stellen. Weitere Informationen zu Anmeldung und Datum folgen.


Vergangene Ereignisse
60 Jahre Elyséevertrag

60 Jahre Elyséevertrag

Die DFM Vereine, das institut français, La DenkFabrik und der KStW haben am 24. Januar 2023 eingeladen. Neben Dr. Mario Kramp, haben der Generalkonsul Frankreichs, Dr. Etienne Sur, die Programmbeauftragte und Verfassungsgerichtshofspräsidentin NRW, Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb und DFM Studentin Theresia Crone zu den deutsch-französischen Perspektiven diskutiert. Die Podiumsdiskussion ist über den Youtube Hyperlink aufrufbar.
Vortrag EuGH-Sprachendienst

Vortrag EuGH-Sprachendienst

Am 02. Dezember 2022 hat Dr. Ivo Groß vom Sprachenreferat des Gerichtshofs der Europäischen Union einen Vortrag für die DFM-Studierenden gehalten. Im Anschluss fanden eine Podiumsdiskussion sowie ein Workshop zu den Herausforderungen einer mehrsprachigen Arbeitsweise statt. DFM-Studierende konnten dieses spannende Berufsfeld kennenlernen und sich mit den EU-Experten austauschen.
29. Jahrgang "Louise Weiss" graduiert

29. Jahrgang "Louise Weiss" graduiert

Am 21. Oktober 2022 fand die feierliche Graduierung des 29. Jahrgangs des deutsch-französischen Studiengangs ("DFM-Jurastudium") statt. Nach einer musikalischen Einführung und Grußworten der Kölner und Pariser Programmbeauftragten durfte der Jahrgang mit dem Namen "Louise Weiss" einer Festrede des Kölner Oberlandesgerichtspräsidenten zuhören.


30. Jubiläum des DFM-Programms

30. Jubiläum des DFM-Programms

Am 01. und 02. Oktober 2021 feierten die deutsch-französischen Studiengänge Rechtswissenschaften ihr 30-jähriges Bestehen. Auf ein wissenschaftliches Tagungsprogramm mit den Programmbeauftragten und hochkarätigen Gästen – darunter Prof. Dr. Henning Radtke, Richter am Bundesverfassungsgericht und Daniela Weber-Rey, ehemalige Governance-Beauftragte der Deutschen Bank – folgte eine Feier in der Kölner Flora. Der Nachbericht ist mit dem Hyperlink abrufbar.
Programmbeauftragte erhält Bundesverdienstkreuz

Programmbeauftragte erhält Bundesverdienstkreuz

Die Rechtsprofessorin und DFM Programmbeauftragte Barbara Dauner-Lieb ist am 31. Mai 2021 für ihr jahrzehntelanges Engagement im rechtswissenschaftlichen Bereich mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet worden.
DFH Exzellenzpreis 2021

DFH Exzellenzpreis 2021

Die Programmbeauftragten sowie das Studiengangsbüro gratulieren Frau Mara Hütten herzlich zum Exzellenzpreis. Ihr wurde der Preis auf Grund ihrer hervorragenden Studienleistung verliehen, die sie im Rahmen des DFM Studiums erbracht hat. Frau Hütten hat den Studiengang 2020 abgeschlossen und wurde als hervorragende Absolventin von der Deutsch-Französischen Hochschule geehrt.